Gründungsorientierte Verwertung von Bachelor- und Masterarbeiten (GrüBaMa) verfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Gründungsbüro der Universität Koblenz-Landau das Ziel, Abschlussarbeiten auf deren enthaltenes Gründungspotential zu untersuchen, um eine nachhaltige Verwertung dieser Arbeiten zu ermöglichen.

Die zentrale Frage im Projekt ist: „Wie kann ein Vorgehen aussehen, welches das Potential einer gründungsorientierten Verwertung von Bachelor- und Masterarbeiten erhöht?”. Mit Hilfe des IDEASCANNERS, einer KI unterstützten Anwendung, werden Abschlussarbeiten auf Basis von erfolgskritischen Attributen analysiert, um das Gründungspotential von Abschlussarbeiten messbar zu machen.

Die Projektleitung tragen Prof. Dr. Harald von Korflesch und Dr. Kornelia van der Beek, in enger Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Elisabeth Grün. Zuvor war Frau Grün bereits in zwei weiteren Institutsprojekten tätig; sie wird das Projekt GrüBaMa bis Juni 2023 betreuen.

Gefördert wird dieses Projekt durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz

Neues Projekt „GrüBaMa“ am ZIFET der Universität Koblenz-Landau erfolgreich gestartet…