Das Gründungsbüro der Universität Koblenz-Landau ist zentraler Akteur beim Auf- und Ausbau einer nachhaltigen Gründungskultur an der Universität Koblenz-Landau. Im Mittelpunkt stehen dabei Dienstleistungen bzw. Angebote im Kontext unternehmerischen und innovationsbezogenen Denkens und Handelns für die Universität.

Dabei fokussiert sich das Gründungsbüro der Universität Koblenz-Landau mit seinen Angeboten vor allem auf gründungsinteressierte Hochschulangehörige, also Studierende, Mitarbeitende und Professorinnen und Professoren sowie Alumni in der Vorgründungsphase.

Aufgabenschwerpunkte des Gründungsbüros sind insbesondere:

pic1

Sensibilisierung für das Thema Existenzgründung aller Statusgruppen. Dazu kommen wir gerne in Ihre Veranstaltung und stellen das Gründungsbüro und seine Arbeit vor. Wir sind z.B. auf Messen, den Erstsemesterveranstaltungen und dem Tag der offenen Tür dabei. Auch können wir in Ihren Veranstaltungen eine Stunde rund um das Thema „Existenzgründung“ gestalten.

Qualifizierung für unternehmerisches und innovationsbezogenes Denken und Handeln. Dazu bietet das Gründungsbüro Seminare und Workshops zu speziellen Gründungsthemen, wie z.B. Business Plan, Business Modell Canvas oder Finanzierung an, oft auch in Zusammenarbeit mit internen oder externen Partnern. Darüber hinaus weisen wir auch auf Veranstaltungen unserer Netzwerkpartner hin.

Beratung und Coaching in der Vorgründungsphase. Bringen Sie ihre Gründungsidee oder –skizze oder ihren Businessplan mit und wir stellen Ihnen individuell Informationen zum Thema ihres Gründungsvorhabens zusammen und begleiten Sie in den ersten Phasen ihres Gründungsprojektes. Auch bei der Ideen-oder Geschäftsmodellentwicklung können wir helfen. Insbesondere unterstützen und begleiten wir im Rahmen des EXIST-Förderprogramms (EXIST Gründerstipendium und Forschungstransfer) den Prozess der Antragerstellung.

Vernetzung von Akteuren und Institutionen. Netzwerken wird bei uns großgeschrieben und so sind wir sowohl universitätsintern als auch extern hervorragend vernetzt. Interne Partner kooperieren mit uns beim Thema Gründung und so können wir gezielt Veranstaltungen für bestimmte Gruppen anbieten, wie z.B. für Frauen oder spezielle Angebote für Doktoranden. Extern haben wir regionale, nationale und internationale Kontakte; besonders die regionalen Kontakte vor Ort sind wichtig für die Gründungen aus der Hochschule bzgl. der Themen Büroflächen, Finanzierung und Unterstützung in der ersten Phase der Gründung.